Loslassen und neu anfangen
gehen of Hand in Hand

«Es ist, als ob wir ein eigenes Kind bei seinem Auszug begleiten. Mit Freude und grosser Zuversicht schauen wir in die Zukunft und sind uns sicher, dass es bei einer passenden neuen Familie einzieht.»

Homoeopharm_IMG_0675.jpg

Die Produkte Inhalant, Nicolay Inhalator sowie die Arzneimittel nach Dr. Spengler bekommen ein neues „Zuhause“.

Ab dem 01. Mai 2022 wird die ebi-pharm AG, unter der Leitung von Stefan Binz, die Produktepalette in eine neue Zukunft führen. Es ist ein grosser Schritt für die Zukunft. Ein Schritt, hinter dem die Homöopharm AG zu 100% steht und so auch die Zukunft der Produkte im Fachhandel sichert.

Die Immuntherapie nach Dr. C. Spengler hat die Firma Homöopharm AG in den vergangenen 25 Jahren stark geprägt. Auch die beiden Traditionsmarken «Inhalant» und der «Nicolay Inhalator», welche seit mehr als 50 Jahren auf dem Schweizer Markt etabliert sind und 100’000-fach verkauft wurden, waren ein Herzstück unseres Familienbetriebs.

Mit den Produkten verlassen auch langjährige und ans Herz gewachsene Mitarbeitende die Homöopharm AG:

DSC_6626.jpg

Barbara Freiermuth wird als medizinische Fachberaterin per 01. Mai 2022 zur ebi-pharm AG wechseln und den Aussendienst im Hintergrund tatkräftig mit ihrem grossen Wissen unterstützen.

DSC_7449.jpg

Fabienne Weishaupt wird per 01. Mai als Junior Key Account Managerin bei der Firma Weleda AG tätig. Nach fünf intensiven Jahren im Aussendienst wird sie ihr Erfahrungsspektrum im Innendienst erweitern. 

DSC_7319.jpg

Janine Wymann wird ab dem 01. Mai als Pharmaberaterin im Aussendienst für die ebi-pharm AG unterwegs sein. Nach sieben Monaten im Aussendienst der Homöopharm AG wird Janine Wymann ihr Herzblut und ihre gesammelten Eindrücke in einem neuen Gebiet der ebi-pharm AG einsetzen.

Ebenso wird das Verkaufsinnendienstteam 
zwei Personen kleiner:

DSC_6661.jpg

Isabella Ziegler wird sich bis im Herbst eine wohlverdiente Auszeit nehmen, den Sommer mit den Kindern geniessen und danach eine neue Herausforderung annehmen.

DSC_0469.jpg

Rahel Steinle hat für sich und ihre Weiterbildung eine optimale Anschlusslösung gefunden und wird unweit der Homöopharm AG einem anderen Familienunternehmen tatkräftig zur Seite stehen.

Sie alle haben ein grosses DANKESCHÖN verdient. Ein Wort, das zu klein ist, um auszudrücken, welche Dankbarkeit wir ihnen gegenüber empfinden. Wir wünschen allen nun ehemaligen «Homöopharmlern» von Herzen alles Gute! 

TTS_1811.jpg

Wie geht es mit der Homöopharm AG weiter?

Die Familie Ackermann und das bestehende Team der Homöopharm AG werden sich in Zukunft grossmehrheitlich und vertiefter der Gesundheit der Nutztiere widmen: «Wo immer möglich Komplementärmedizin – Antibiotioka nur noch als Joker.» Mit IP-Suisse hat man die optimale Partnerorganisation gefunden. So wird zukünftig der Fokus des Familienunternehmens auf ein noch junges Geschäftsfeld mit viel Potenzial ausgerichtet und mit grosser Passion, 
vielen Ideen und Herzblut weitergeführt.

Noch in diesem Jahr wird somit die Firma „Homöopharm AG“ 
in „AnimalMed AG“ umbenannt.

Wir freuen uns riesig auf die Zukunft und 
beschreiten diesen Weg mit grosser Zuversicht.

André Ackermann, Christine Niggli-Ackermann
& Andreas Ackermann